GPGMail mit Mail.app und Mountain Lion (10.8) verwenden

Die aktuell freigegebene Version der GPGTools (zum Verschlüsseln und Signieren von E-Mails) funktioniert unter Mountain Lion nicht. Man kann spenden und/oder sich eine Alpha-Version des Mail-Bundles aus dem Quelltext bauen (git und Xcode vorausgesetzt). Ich konnte zwar noch keine Probleme feststellen, aber wahrscheinlich ist diese Version aus gutem Grund noch nicht veröffentlicht → proceed at your own risk.

Und so geht’s

Am besten vorher Mail.app schließen. Dann die aktuelle Nightly-Version der GPGTools installieren (die stabile Version 2012.03.18 hat bei mir nicht funktioniert, es kam der Fehler [GPGMail] Task helper Exception: GPG not found!):

https://nightly.gpgtools.org/GPGTools_Installer-99n.dmg

Die aktuelle Version funktioniert mittlerweile auch: https://s3.amazonaws.com/gpgtools/GPGTools-20130330.dmg

Um das Mail-Bundle zu bauen im Terminal folgende Befehle eintippen/einfügen:

# Das Repository klonen, ins Verzeichnis wechseln und bauen
git clone --recursive https://github.com/GPGTools/GPGMail -b experimental    
cd GPGMail
CONFIG=Debug make

# Das gebaute Mailbundle an die richtige Stelle kopieren    
cp -r ./build/Debug/GPGMail.mailbundle ~/Library/Mail/Bundles

# Sicherstellen, dass Bundles aktiviert sind (war bei mir schon der Fall) 
defaults write com.apple.mail EnableBundles -bool YES 
defaults write com.apple.mail BundleCompatibilityVersion -int 3

Fertig. Ich wünsche guten Appetit!

Also read...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.